Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig
+
So könnte Franz Müller jetzt aussehen. Dass der Gesuchte tatsächlich jetzt einen Mehrtagesbart trägt, ist reine Spekulation. Ebenso könnte er auch rasiert sein.

Neue Fotos von Franz Müller - Belohnung ausgesetzt

Rosenheim - Nach dem Doppelmord von Rosenheim will die Polizei 3000 Handzettel mit dem Bild des flüchtigen Täters verteilen.

Lesen Sie dazu:

Sehen Sie hier das Fahndungsplakat

Polizei jagt Franz Müller in Rosenheim

Doppelmord in Rosenheim

Darauf ist der 48-Jährige zu sehen, wie er jetzt vermutlich aussehe – mit Dreitagebart, teilte ein Sprecher der Polizei in Rosenheim mit. Beamte wollten die Zettel in Rosenheim und Umgebung verteilen.

Vier Tage nach dem Verbrechen lobte das Landeskriminalamt zur Ergreifung des Täters zudem eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro aus. Noch immer gebe es trotz massiver Fahndungsmaßnahmen keine heiße Spur.

Franz Müller: Wer hat ihn gesehen? Mit diesem Foto wurde bislang nach dem Täter gesucht.

Die Soko „Hochgern“ – benannt nach der Straße, in der das Verbrechen geschah – setzt weiter auch auf die Unterstützung der Bevölkerung. Am Montag waren eine 37 Jahre alte rumänische Staatsangehörige und ihr drei Jahre alter Sohn erschlagen beziehungsweise erhängt im Keller eines Wohnblocks gefunden worden. Die Polizei fahndet nach dem 48 Jahre alten Ex-Mann der Rumänin. Laut Polizei gingen bisher etwa 30 Hinweise ein. Sie durchsuchte Kleingärtenanlagen und sogar einen Getränkemarkt.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare