News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

Benzintest: Auto und Nebengebäude abgefackelt

Weißenbrunn - Ein 19-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch in Weißenbrunn im Landkreis Kronach durch Zündeln einen Brand ausgelöst, bei dem etwa 30 000 Euro Schaden entstanden sind.

Wie die Polizei Bayreuth meldete, schüttete der Mann etwas Benzin aus einem Kanister in eine Hofeinfahrt und zündete es an, um herauszufinden, ob es sich tatsächlich um Benzin handelte.

Dabei fing der Kanister Feuer, das sich ausbreitete und ein Auto und das Nebengebäude eines Wohnhauses erfasste. Der 19-Jährige erlitt bei dem Brand Verbrennungen. Weitere Personen wurden nicht verletzt. 

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Fast 1,4 Millionen Menschen haben das Gäubodenvolksfest in Straubing besucht. Das entspricht etwa den Zahlen der vergangenen Jahre, wie eine Sprecherin der …
Knapp 1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenvolksfest in Straubing
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Ein Gleitschirmflieger ist in Neumarkt in der Oberpfalz zehn Meter tief in eine Baumkrone gestürzt. Er war gerade gestartet, da überraschte ihn eine heftige Windböe.
Gleitschirmflieger stürzt in Baumkrone
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Da hat das schlechte Gewissen gedrückt: Ein Siebenjähriger hat seinem Vater gebeichtet, gemeinsam mit einem Freund in Nürnberg zahlreiche Autos beschädigt zu haben. …
Buben zerkratzen Autos - und beichten es dann dem Papa
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 
Bei einer Massenschlägerei mit rund 60 Beteiligten in einer Schweinfurter Flüchtlingsunterkunft sind acht Menschen leicht verletzt worden. Die Polizei ermittelt nun.
Massenschlägerei in Asyl-Unterkunft: Sechs Menschen verletzt 

Kommentare