+
Trotz Sturz in den Wassergraben - ein 85-Jähriger kam bei einem spektakulären Unfall im Landkreis Berchtesgaden ohne schwere Verletzungen davon.

Auf B319

85-Jähriger stürzt mit seinem Auto drei Meter tief in Wassergraben - und hat riesiges Glück

„Wie durch ein Wunder“: Ein 85-Jähriger hat in Oberbayern einen spektakulären Unfall ohne größere Verletzungen überstanden.

Berchtesgaden/Oberau - Außergewöhnliches Glück hatte ein 85-jähriger Autofahrer am Dienstagvormittag: Bei einem spektakulären Verkehrsunfall stürzte der Mann mit seinem Auto drei Meter tief in einen Wassergraben unterhalb der B319 nahe Oberau (Landkreis Berchtesgaden). Er kam mit leichten Verletzungen davon - „wie durch ein Wunder“, wie das Bayerische Rote Kreuz mitteilt.

Berchtesgaden/B319: 85-Jähriger stürzt mit Auto in Tiefe - und kann sich selbst befreien

Den Angaben der Retter zufolge war der Mann in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und fuhr einige Meter auf der Böschung entlang, ehe sein Pkw in die Tiefe stürzte. Andere Autofahrer bemerkten den Unfall, eilten zu Hilfe und setzten einen Notruf ab.

Der 85-Jährige konnte sich selbst aus seinem Auto befreien. Er wurde zur weiteren Behandlung in die Kreisklinik Bad Reichenhall gebracht. Mithilfe eines Krans konnte ein Abschleppunternehmen seinen Wagen bergen. Die B319 war unterdessen nur einspurig befahrbar.

Ein ähnlich drastischer Unfall mit glimpflichem Ausgang hatte sich im November in Freising zugetragen. Dort hob ein Auto von der Straße ab und landete in einem Vorgarten - der Fahrer kletterte lediglich leicht verletzt durch das Schiebedach ins Freie.

Spektakuläre Flugeinlage: BMW landet in Freisinger Vorgarten

fn

Meistgelesene Artikel

Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Ein noch anonymer Gewinner aus Mittelfranken hat eine Dreiviertelmillion im Lotto gewonnen - mit einem Trick. Für den Spieler wäre sogar noch mehr drin.
Lotto-Spieler aus Bayern räumt mehr als 700.000 Euro ab - mit einem Trick
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Mitten in der Nacht haben Unbekannte in einer Bankfiliale in Bayern eine Explosion verursacht. Die Täter sind noch auf der Flucht.
Explosion in Bankfiliale - Täter auf der Flucht
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 
Aus ganz Bayern kamen Landwirte am Dienstag nach München und versammelten sich am Odeonsplatz zu einer Demonstration. Der Protest war ein Hilfeschrei.
Protest als Hilfeschrei: Tausende Landwirte demonstrieren am Odeonsplatz - „Solidarisiert euch mit uns!“ 

Kommentare