Bergsteiger übernachteten in Schneehöhle

Drei Männer aus Rosenheim am Geigelstein gerettet

Schleching - Drei Männer verloren im Geigelsteingebiet die Orientierung. Sie gruben sich in eine Schneehöhle ein und setzten einen Notruf ab. Eine aufwändige Rettungsaktion startete.

Die Bergsteiger waren späten Dienstagabend auf dem Weg zur Rossalm, um dort Silvester zu feiern, als sie in einen Schneesturm gerieten. Trotz ihrer Ortskundigkeit verloren sie die Orientierung und irrten in der Dunkelheit umher, bis sie schließlich gegen Mitternacht eine Schneehöhle gruben, in der sie übernachten wollten. Bei den herrschenden Minusgraden am Berg sank ihre Körpertemperatur immer weiter, sodass sie um 4 Uhr morgens einen Notruf absetzten.

Lesen Sie die ganze Geschichte bei Rosenheim24.de.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen

Kommentare