KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

Hatte noch die Polizei verständigt

Mann im Wettersteingebirge abgestürzt - womöglich erfroren

Grainau - Bei einer Bergtour nahe der Zugspitze ist ein Mann ums Leben gekommen. Der 50-Jährige aus dem oberbayerischen Odelzhausen war nach Polizeiangaben vom Montag am Sonntag alleine zu einer Tour im Wettersteingebirge aufgebrochen.

Noch vor Einbruch der Dunkelheit verständigte er die Polizei, dass er am Berg festsitzt. Seinen genauen Standort konnte der Mann nicht nennen, vermutete aber, dass er sich auf dem Jubiläumsgrat nahe der Alpspitze befindet. Ein Rettungshubschrauber musste die Suche witterungsbedingt am späten Abend einstellen. Der Mobilfunkkontakt zu dem Bergsteiger war inzwischen abgebrochen.

Am Montagmorgen setzten Bergwachthelfer die Suche fort. Gegen 8.00 Uhr wurde der Vermisste unterhalb der Hochblassenspitze gesichtet und per Seilwinde ein Retter abgelassen, der allerdings nur noch den Tod des rund zehn Meter abgestürzten Mannes feststellen konnte. Der gut ausgerüstete Bergwanderer hatte so schwere Verletzungen erlitten, dass er seine warme Kleidung nicht mehr anziehen konnte. Die genaue Todesursache steht noch nicht fest. Womöglich erfror der 50-Jährige.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare