Bei Schönau am Königssee

Bergwacht rettet Border Collie aus Gletscherspalte

Schönau am Königssee - Die Bergwacht Berchtesgaden hat am Sonntag einen Hund im Hagengebirge bei Schönau am Königssee aus Bergnot gerettet.

Der Border Collie war nach Angaben der Bergwacht über ein Schneefeld gelaufen und in eine Gletscher-Randspalte gestürzt. Nach erfolglosen Rettungsversuchen setzte sein Frauchen gegen Mittag einen Notruf ab. Da zunächst kein Hubschrauber verfügbar war, rückten die Bergretter mit einem Geländewagen aus und machten sich zu Fuß an den rund eineinhalbstündigen Aufstieg.

Einer der Einsatzkräfte seilte sich in den Randspalt zu dem völlig verängstigten Tier ab. Festgeschnallt in einem Spezialgeschirr wurde der Hund aus der Spalte nach oben gezogen. Ein inzwischen eingetroffener Hubschrauber brachte den Hund und sein Besitzerpaar wohlauf ins Tal.

dpa

Rubriklistenbild: © Marcus Schlaf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Vor zwei Monaten ist die 35-jährige Ahlam in Memmingen vermisst, einfach verschwunden. Der Fall ist voller Rätsel. Die Kripo schließt Verbrechen nicht aus. 
Großfahndung nach dieser Mutter: Wohin verschwand die 35-jährige Ahlam?
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob
Bekommen Polizisten in Bayern zu wenig Geld? Zahlen des Innenministeriums lassen das vermuten: Fast jeder Siebte von ihnen hat einen Nebenjob.
Zu wenig Geld? Ein Fünftel aller Polizisten in München hat einen Nebenjob

Kommentare