+
Das Schweinegrippe-Virus forderte in Deutschland insgesamt sechs Menschenleben.

Bericht: 16-Jähriger stirbt in Augsburg an Schweinegrippe

Augsburg - Ein 16-Jähriger ist in Augsburg an der Schweinegrippe gestorben. Das berichtet eine Zeitung. Damit wären an diesem Freitag drei Menschen dem Virus zum Opfer gefallen.

Lesen Sie auch:

Gesundheitsminister: Normale Grippe gefährlicher als Schweinegrippe

Experten rechnet mit schwindender Skepsis gegen Impfung

Schweinegrippe: Sicherheit herabgestuft

Ein 16-jähriger Patient aus dem schwäbischen Günzburg ist nach einem Bericht der “Augsburger Allgemeinen“ im Augsburger Zentralklinikum an den Folgen der Schweinegrippe gestorben. Wie ein Klinik-Sprecher der Zeitung bestätigt habe, erlag der Jugendliche am Freitag dem Virus.

Nach Informationen des Blattes war der Jugendliche schwerbehindert. In dem Klinikum würden zwei weitere an den Folgen der Schweinegrippe erkrankte Kinder künstlich beatmet.

In Deutschland sind damit insgesamt sechs Menschen an Schweinegrippe gestorben - drei von ihnen am Freitag. In Bayern war bereits zuvor ein fünfjähriges Kind in München nachweislich am H1N1-Virus gestorben.

In Europa starben nach Zahlen des EU-Seuchenkontrollzentrums ECDC bislang rund 250 Menschen an der Schweinegrippe, mehr als die Hälfte davon in Großbritannien.

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler sieht in der normalen Herbstgrippe unterdessen ein höheres Risiko als in der Schweinegrippe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare