1 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
2 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
3 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
4 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
5 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
6 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
7 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.
8 von 10
Mit einer Trauerfeier im Augsburger Mariendom nehmen Polizisten, Freunde und Verwandte Abschied vom ermordeten Mathias Vieth.

Polizistenmord in Augsburg: Berührende Bilder der Trauerfeier

Trauerfeier für ermordeten Polizisten in Augsburg

Meistgesehene Fotostrecken

Fotostrecke: Schulbusse kollidieren
In der Nähe von Fürth hat sich am Donnerstagnachmittag ein tragischer Unfall ereignet, bei dem zwei Schulbusse kollidiert sind. Die Busse sind offenbar frontal …
Fotostrecke: Schulbusse kollidieren
Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Bilder zeigen, wie das Feuer einen Einkaufsmarkt in Kirchdorf (Landkreis Rottal-Inn) zerstört hat. Die Ursache für den Brand ist noch unklar.
Fotostrecke: Feuer wütet in Einkaufsmarkt 
Schwerer Unfall auf der B 472
Auf der B 472 hat es ordentlich gekracht. Beteiligt waren zwei Sprinter und ein Klein-LKW. Die Polizei ermittelt.
Schwerer Unfall auf der B 472
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil
Kommt die Feuerwehr nicht ans Ziel, verbrennen im schlimmsten Fall Menschen. Nürnberg macht deswegen jetzt gegen Falschparker mobil. Die Gefahr werde unterschätzt.
Bilderstrecke: Nürnberger Feuerwehr macht gegen Falschparker mobil