Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land

Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
+
Der Berufungsprozess gegen einen Internet-Hetzer wurde am Montag am Landgericht Würzburg fortgesetzt.

Urteil am Nachmittag

Berufungsprozess gegen Internet-Hetzer fortgesetzt

Würzburg - Das Landgericht Würzburg hat am Montag den Berufungsprozess gegen einen Internet-Hetzer fortgesetzt.

Der Angeklagte war 2015 vom Amtsgericht zu zwei Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden, nachdem er 2014 mehrere Hass-Parolen bei Facebook veröffentlicht hatte. Er hetzte dort gegen Flüchtlinge, Ausländer und Juden und rief zu Gewalt und Mord auf. Grund für die relativ hohe Strafe war damals laut Amtsgericht auch sein langes Vorstrafenregister. 

Der Mann aus Unterfranken legte Berufung ein, Ziel seiner Verteidiger ist eine Bewährungsstrafe. Das Urteil wird am Nachmittag erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92

Kommentare