Diese 150-Kilo-Figur wurde geklaut

Besoffene Österreicher klauen Pizzabäcker

Berchtesgaden - Eklat am österreichischen Nationalfeiertag: Besoffene Ösis haben in Berchtesgaden eine lebensgroße Pizzabäcker-Figur in die Alpenrepublik entführt. Das hat die Polizei auf den Plan gerufen.

Laut Polizei hatte eine 30-köpfige Reisegesellschaft am österreichischen Nationalfeiertag, am Tag der Fahne, in einem Gasthaus im Zentrum Berchtesgadens ziemlich viel deutsches Bier gekippt. Offenbar gefiel den Ösis eine lebensgroße, etwa 1,50 Meter hohe Holzfigur eines Pizzabäckers. Im Polizeibericht ist zu lesen: "Drei hatten dann die grandiose Idee, die Holzfigur mit nach Hause zu nehmen." Mit vereinten Kräften schleppte das Trio die Figur eine ziemlich weite Strecke zu einem Ausflugsbus auf einem Busparkplatz. Dort verstauten sie den Pizzabäcker im Kofferraum eines Reisebusses mit österreichischem Kennzeichen. Das "Kidnapping" des Pizzabäckers war einem Mann aufgefallen, der die Polizei alarmierte. Hierzu heißt es im Polizeibericht: "Verwunderlich ist nur, dass es nur einer Person negativ auffiel, dass jemand am hellichten Tag eine lebensgroße Figur durch halb Berchtesgaden trug und in einen Reisebus verlud."

„B’suffa warn’s wie’d Ochs’n“, so ein Zeuge.

Über das Kennzeichen konnte die Polizei den Bus ermitteln und den Busfahrer erreichen. Er befand sich mit seiner Reisesgruppe, einem Sparverein aus dem Raum Königswiesen (Oberösterreich), auf der Autobahn im Bereich Linz. Der Fahrer stoppte den Bus und fand heraus, dass die Pizzabäcker-Figur im Kofferraum lag. Der Reisesleiter versprach, die Figur in der kommenden Woche nach Berchtesgaden zurückzubringen. Aber laut Polizei "wird das Ganze für die Betroffenen doch noch ein unangenehmes Nachspiel haben."

fro

Meistgelesene Artikel

Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Nach dem Fund einer Bombe hat die Polizei die A3 am Dienstagabend gesperrt. Autofahrer hatten mit Einschränkungen zu kämpfen.
Nach Bomben-Fund: A3 zeitweise gesperrt - mehrere Wohnhäuser evakuiert
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Bei trockenem Wetter steigt die Waldbrandgefahr auch in Bayern an. Im News-Blog berichten wir über gefährdete Gebiete und informieren Sie über aktuelle Brände.
Waldbrand bei Ruhpolding gelöscht
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
In einem 40-Seelen-Dorf in Mittelfranken herrschte am Montag ein Ausnahmezustand. Hunderte Menschen hatten sich versammelt, um gegen einen YouTuber zu protestieren. 
Hunderte Hater strömen in 40-Seelen-Dorf: YouTuber „Drachenlord“ sorgt für Großeinsatz der Polizei
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren
Die Aktion „Künstler mit Herz“ will einen geschundenen Begriff wieder aufpolieren und greift dazu auf ungewöhnliche Mittel zurück.
Gezielte Reaktion auf AfD-Programm: Künstler wollen „Heimat“-Begriff wieder aufpolieren

Kommentare