Besoffener Gleitschirmflieger stürzt ab

Schwangau - Kaum gestartet und schon abgestürzt: So richtig in die Luft ist ein Gleitschirmflieger (48) am Tegelberg nicht gekommen. Kein Wunder: Der Mann war richtig betrunken.

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 48-Jährige am Sonntagnachmittag vom Tegelberg (Ostallgäu) zu einem Rundflug starten. Doch schon beim Start gab‘s Probleme: Er bekam keine richtige Höhe, so die Polizei. Dann flog er knapp über einen Wanderweg hinweg, touchierte eine Tannenspitze, flog gegen das Dach einer Hütte und blieb schwer verletzt auf dem Wanderweg liegen. Ein Helfer befreite ihn von seinen Seilen und Gurten, an denen er zu ersticken drohte. Der Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik gebracht. Dort wurde bei einem Alkoholtest festgestellt, dass der 48-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Nur in Allgäuer Alpen erhebliche Gefahr
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt

Kommentare