Verrückte Idee

Betrunkener will im Elefantenstall schlafen

Straubing - Auf so eine Aktion kommt man auch nur im alkoholisierten Zustand. Ein Betrunkener wollte in Straubing in einem Elefantenstall schlafen. Doch schließlich musste er die Nacht an einem anderen Ort verbringen.

Einen ungewöhnlichen Schlafplatz hat ein betrunkener Mann im bayerischen Straubing aufsuchen wollen. Der 31-Jährige habe erheblich alkoholisiert in der Nacht versucht, in den Elefantenstall eines Zirkus einzusteigen, teilte die Polizei am Montag mit. Mitarbeiter konnten den Mann jedoch abhalten und ihn der Polizei übergeben. Statt mit den Dickhäutern verbrachte der Mann daraufhin die Nacht in der Ausnüchterungszelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser
Unter seinem Roller eingeklemmt ist ein Mann mehrere Stunden auf einer überfluteten Wiese gefangen gewesen. Die Polizei in Unterfranken befreite ihn stark unterkühlt am …
Mofa begräbt Mann - gefangen im Hochwasser

Kommentare