+
Markus Michalke füllt Bier und Limonade in einen Maßkrug mit Trennwand. Zu wenig Limo im Radler, oder noch schlimmer: zu wenig Bier - ein neuer Maßkrug löst diese Probleme. Michalke hat den Maßkrug mit Trennwand erfunden und patentieren lassen.

Das bessere Radler: Maßkrug mit Trennwand erfunden

Weiden - Zu wenig Limo im Radler, oder noch schlimmer: zu wenig Bier - ein neuer Maßkrug löst diese Probleme.

Der Weidener Michael Michalke hat den Maßkrug mit Trennwand erfunden und patentieren lassen. "Bier und Limonade werden separat eingefüllt", bestätigte der 42-Jährige am Mittwoch einen Bericht des "Neuen Tags". "Mit der geteilten Maß sieht man immer sofort, was drin ist", sagte Michalke. Das sei praktisch und optisch schön. Die beiden Zutaten mischen sich erst beim Trinken. Die Idee für das Glas, das selber mixt, sei ihm im Biergarten gekommen. Eine geteilte Milchkaffeetasse und Cocktailgläser mit Trennwand sind bereits in Planung.

Das Lieblings-Bier der Deutschen

Die Bier-Hitliste: Diese Marken sind am beliebtesten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare