+
Das DB-Museum in Nürnberg will Eisenbahn-Liebhabern im Sommer noch mehr bieten.

Zum 135-jährigen Bestehen

Besucherrekorde in Bahnmuseen - DB präsentiert Schmankerl

Nürnberg  - Die Eisenbahnmuseen der Deutschen Bahn sind beliebt wie nie. Jetzt will das Unternehmen mit einem Schmankerl weitere Liebhaber anlocken.

In den drei Eisenbahnmuseen der Deutschen Bahn haben sich im vergangenen Jahr so viele Menschen wie nie zuvor über Bahntechnik und Bahngeschichte informiert. Zusammen hätten die DB-Museen in Nürnberg, Koblenz und Halle 235 000 Besucher registriert - 15 Prozent mehr als 2015, teilte die Deutsche Bahn Stiftung am Dienstag mit. „Besucherrekorde früherer Jahre wurden damit erneut übertroffen“, hieß es in der Mitteilung.

Eisenbahn-Liebhaber dürfen sich freuen

Anlässlich ihres 135-jährigen Bestehens wollen alle drei Bahnmuseen in diesem Sommer ihre Depots öffnen und an speziellen Tagen historische Loks präsentieren, die ansonsten nicht zu sehen seien, kündigte die Nürnberger Museums-Chefin Russalka Nikolov an.

dpa/lby

Meistgelesene Artikel

Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Medikamente gegen Sex: Dieses Prinzip verfolgte ein Arzt aus dem Landkreis Rottal-Inn bei zahlreichen Patientinnen. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft. 
Arzt soll Medikamente nur gegen Sex verschrieben haben - So wurde der Fall aufgedeckt
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Ein Mann ist am Samstag auf der A92 bei Essenbach ums Leben gekommen. Der Motorradfahrer war gestürzt.
Motorradfahrer stürzt auf A92 und stirbt noch am Unfallort
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
In Neustadt an der Donau hat sich eine Tragödie abgespielt. Ein Mann wollte einen Wagen, der in die Donau zu rollen drohte - aufhalten. Doch er wurde dabei eingeklemmt …
Drama an der Donau: Mann aus dem Landkreis Freising wird von Auto überrollt und ertrinkt
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin
Er wollte nur versuchen, seinen Wagen zu retten, doch dabei hat ein Mann aus dem Landkreis Freising sein Leben verloren. Er ertrank in der Donau - vor den Augen seiner …
Drama an der Donau: Mann will rollenden Wagen aufhalten und ertrinkt vor Augen der Partnerin

Kommentare