+
Ihre gesamten Ersparnisse hat eine Würzburger Rentnerin einem Enkeltrick-Betrüger überlassen.

Betrüger ergaunert Omas Erspartes - 35.000 Euro

Würzburg - Ihre gesamten Ersparnisse hat eine Würzburger Rentnerin einem Enkeltrick-Betrüger überlassen.

Die 82-Jährige gab einem Boten ihres angeblichen Neffen rund 35 000 Euro, teilte die Polizei am Freitag mit. Zuvor hatte sich ein Mann bei der Frau gemeldet und als Verwandter ausgegeben. Er sei in einer Notlage und brauche dringend Geld.

Trotz aller Mahnungen vor solchen Betrügern, die immer öfter ältere Menschen um ihre Sparguthaben bringen, vertraute die Rentnerin dem Unbekannten. Am Donnerstag holte sie das Geld von der Bank und gab es dem Boten. Der vermeintliche Neffe ließ sich verleugnen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Vor rund einem Jahr gehörte Linus Förster noch zu den führenden Köpfen der SPD in Bayern - nun droht ihm wegen mehrerer mutmaßlichen Sexualverbrechen eine langjährige …
Missbrauchsprozess Förster: Zwei Prostituierte sagen aus
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Weil ein Mitarbeiter das Tor einer Schleuse deutlich zu früh schloss, entstand womöglich ein immenser Schaden an einem Schiffsrumpf.  
Mitarbeiter schließt versehentlich Schleusentor
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt
Die Männer hatten am Samstagvormittag vor dem Gerät im Nebengebäude eines Hotels gestanden, als der Kessel plötzlich explodierte. 
Heizkessel explodiert - drei Menschen verletzt

Kommentare