Datenklau per E-Mail

Betrüger geben sich als Steuerbehörde aus

Naila - Die Polizei warnt vor betrügerischen E-Mails. Die Täter geben sich als Mitarbeiter der Steuerbehörde aus und wollen so sensible Kontodaten abgreifen.

Die Polizei im oberfränkischen Naila (Landkreis Hof) warnt vor betrügerischen E-Mails. Unbekannte geben sich darin als Mitarbeiter des Bundeszentralamtes für Steuern (BZSt) in Bonn aus und kündigen den Betroffenen eine Steuererstattung an. Dafür müssten sie ein angehängtes Dokument ausfüllen. Auf diese Weise versuchten die Täter an Konto- und Kreditkartendaten zu gelangen, teilte die Polizei am Freitag mit und verwies auf das BZSt, dem zufolge per E-Mail weder Steuererstattungen beantragt werden müssten noch Kontoverbindungen abgefragt würden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Nach dem Abgang einer Lawine ist im Berchtesgadener Land zur Zeit ein Großeinsatz im Gange. Eine Wandergruppe war in dem Gebiet unterwegs.
Wandergruppe verschüttet? Lawinenabgang im Berchtesgadener Land
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare