"Deutlicher Alkoholgeruch"

Betrunkene Geisterfahrerin gestoppt

Kempten - Nicht nur, dass sie auf der falschen Seite unterwegs war, sie hatte auch 1,7 Promille im Blut: Die Polizei hat auf der B12 eine Geisterfahrerin gestoppt.

Eine Geisterfahrerin mit 1,7 Promille ist in der Nacht zum Freitag von der Polizei auf der B12 in Kempten gestoppt worden. Ein anderer Autofahrer habe der Falschfahrerin stark nach rechts ausweichen können. Eine Polizeistreife habe ihren Wagen dann angehalten und „deutlichen Alkoholgeruch bei der 58-jährigen Fahrerin“ bemerkt, teilte das Polizeipräsidium am Freitag mit. Ihr Führerschein wurde einbehalten und ein Strafverfahren eingeleitet.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

30 Touristen randalieren in Nürnberg
Nürnberg - Diese Gäste waren nicht gern gesehen: Eine Gruppe von etwa 30 Touristen hat am Wochenende in der Nürnberger Innenstadt für Krawall gesorgt.
30 Touristen randalieren in Nürnberg
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Helmbrechts - Bei einem Brand in Helmbrechts (Landkreis Hof) sind sieben Menschen teils schwer verletzt worden, eine 34-Jährige sogar lebensgefährlich.
Sieben Menschen bei Wohnungsbrand verletzt
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken
Nürnberg - Eine Rauchbombe während der Show und Protestplakate im Delfin-Becken: Tierschutz-Aktivisten haben im Nürnberger Tiergarten für Aufregung gesorgt.
Tierschützer zünden Rauchbombe und springen in Delfinbecken
380.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand
Aichach - Von einem Werkzeugschuppen aus hat ein Feuer im schwäbischen Aichach auf ein Wohnhaus übergegriffen und einen Schaden von rund 380.000 Euro verursacht.
380.000 Euro Schaden bei Wohnhausbrand

Kommentare