Suff-Fahrer will Unfall vertuschen

Windorf  - Mit großem Aufwand hat ein betrunkener Mann in Niederbayern versucht, einen von ihm verursachten Autounfall zu vertuschen. Doch dann kam alles anders als geplant...

Der 40-Jährige kam bereits am Sonntag nahe Windorf (Kreis Passau) von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben gegen ein Wasserrohr. Der Mann wurde schwer verletzt, an seinem Wagen entstand Totalschaden. Der 40-Jährige rief seine Freundin an und bat sie, ihn abzuholen. Da der Mann nach Angaben der Polizei vom Dienstag stark betrunken war, wollte er den Unfall verheimlichen und forderte seine Freundin auf, sie solle ihn verstecken und das Fahrzeug abschleppen lassen.

Die 29-Jährige versteckte ihn daraufhin wenige Kilometer von der Unfallstelle entfernt auf einem Waldweg bei einem abgelegenen, unbewohnten Anwesen. Danach rief sie ein befreundetes Paar, dem sie sagte, dass der 40-Jährige einen Verkehrsunfall hatte und sie sein Auto abschleppen sollten.

Nach dem Abschleppen verschlimmerte sich der Gesundheitszustand des 40-Jährigen so stark, dass sie einen Notarzt rufen mussten und der Mann auf die Intensivstation ins Klinikum Passau kam. Dort wurde ein normaler Sturz ausgeschlossen und die Polizei gerufen. Nun wird gegen den 40-Jährigen wegen Trunkenheit im Verkehr und gegen die 29-Jährige wegen Strafvereitelung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Mann will von Polizisten endlich die Wahrheit erfahren - die sind daraufhin „ganz offen“
Ein Bürger wollte die Polizei dazu bringen, endlich die Wahrheit über Gewalttaten auszusprechen. Doch die schaut anders aus, als er denkt. 
Mann will von Polizisten endlich die Wahrheit erfahren - die sind daraufhin „ganz offen“
Betrunkener wirft halbvollen Bierkrug nach Kontrahenten - trifft aber eine junge Frau
Ein betrunkener Besucher des Rosenheimer Herbstfests hat seinen Bierkrug im Streit nach seinem Kontrahenten geworfen. Er traf auch - aber nicht den Streitpartner.
Betrunkener wirft halbvollen Bierkrug nach Kontrahenten - trifft aber eine junge Frau
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht Waffe - und schießt
Weil er sich von einem Lkw blockiert fühlte, ist ein Mann (24) auf der A9 bei Hilpoltstein völlig ausgerastet. Er zog eine Waffe - und schoss.
Weil ein Lkw den Standstreifen blockierte: Autofahrer (24) zieht Waffe - und schießt
Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien
Bei Bauarbeiten ist in Nürnberg eine Bombe in einem See entdeckt worden. Der Fall ist mysteriös und wirft Fragen auf. Es gibt zwei Theorien.
Rätsel um Bombe in bayerischem Badesee - es gibt zwei unglaubliche Theorien

Kommentare