Betrunkener Autofahrer schleift Frau 50 Meter mit

Eckental/Nürnberg - Ein betrunkener Autofahrer hat am Neujahrstag in Eckental (Landkreis Erlangen-Höchstadt) eine 22-jährige Fußgängerin mit seinem Wagen erfasst, mitgeschleift und lebensgefährlich verletzt.

Der Mann habe seine Fahrt fortgesetzt, ohne sich um die Frau zu kümmern, teilte das Polizeipräsidium Mittelfranken in Nürnberg mit. Die Frau wurde in eine Klinik gebracht. Weil das Auto an der Unfallstelle ein Kennzeichen verloren hatte, konnte der mutmaßliche Fahrer wenig später in seiner Wohnung festgenommen werden. Ein Alkoholtest bei dem 36-Jährigen ergab einen Wert von mehr als zwei Promille.

Nach Polizeiangaben war der Mann kurz nach Mitternacht mit seinem Wagen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und auf den Gehweg geraten. Dort erfasste er die 22-Jährige und schleifte sie mehr als 50 Meter mit. Erst nach mehr als 50 Metern fiel die junge Frau von dem Auto und blieb mit lebensgefährlichen Verletzungen am Boden liegen.

dpa

Rubriklistenbild: © dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Auf offener Straße hat am Mittwoch vergangener Woche in Nürnberg ein Mann eine 73 Jahre alte Frau brutal zusammengeschlagen. Im Netz kursiert nun ein Video, das die …
Schock-Video aufgetaucht! Rentnerin in Nürnberg brutal getreten
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
Bitcoins sind in diesem Jahr nicht zuletzt wegen ihres Kursanstiegs in die Schlagzeilen geraten. Für die bayerischen Behörden könnte der nun einen warmen Geldregen …
Über eine Million wert! Bitcoins könnten Bayern reich machen
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
So wird auf bayerischen Skipisten mit Drohnen umgegangen

Kommentare