Betrunkener Autofahrer verursacht Unfälle

Hirschaid - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zum Sonntag mehrere Unfälle auf der Autobahn 73 verursacht. Er hatte mehr als zwei Promille.

Nach Polizeiangaben raste der 42-Jährige nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg) mit seinem Sportwagen viel zu schnell über die Autobahn und wechselte ständig die Fahrspur. Dabei streifte er mehrere andere Autos, hielt aber nicht an.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Ein Autofahrer nahm die Verfolgung auf und konnte den Raser aus Köln schließlich zum Anhalten bewegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Seinen Führerschein musste der Mann, der vom Skifahren in Österreich kam, sofort abgeben. Der Gesamtschaden beträgt rund 40.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Es ist einfach herzzerreißend! Mattheo ist erst neun Wochen alt, doch sehr krank. Seine einzige Chance ist eine Stammzellenspende.   
Stammzellen-Spender gesucht: Baby Mattheo hofft auf ein Wunder
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne

Kommentare