Betrunkener Autofahrer verursacht Unfälle

Hirschaid - Ein betrunkener Autofahrer hat in der Nacht zum Sonntag mehrere Unfälle auf der Autobahn 73 verursacht. Er hatte mehr als zwei Promille.

Nach Polizeiangaben raste der 42-Jährige nahe Hirschaid (Landkreis Bamberg) mit seinem Sportwagen viel zu schnell über die Autobahn und wechselte ständig die Fahrspur. Dabei streifte er mehrere andere Autos, hielt aber nicht an.

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Ein Autofahrer nahm die Verfolgung auf und konnte den Raser aus Köln schließlich zum Anhalten bewegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Seinen Führerschein musste der Mann, der vom Skifahren in Österreich kam, sofort abgeben. Der Gesamtschaden beträgt rund 40.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare