40 000 Euro Sachschaden

Betrunkener demoliert 25 Autos  

Ein 36-Jähriger schaute zu tief ins Glas und schlug dann auf Autos ein. Die Polizei muss den Mann gleich zweimal festnehmen.  

Rothenburg ob der Tauber - Ein 36-Jähriger hat in der Nacht zum Mittwoch 25 Autos demoliert und dabei einen Sachschaden von 40.000 Euro verursacht. Der Mann war durch Rothenburg ob der Tauber (Landkreis Ansbach) gezogen und hatte wahllos gegen Autos getreten. Die Polizei nahm den Betrunkenen zwar zwischenzeitlich fest - brachte ihn aber nach Hause, als er sich beruhigt hatte.

Etwa eine Stunde später nahm die Polizei den mehrfach vorbestraften Mann erneut fest, weil er wieder Autos beschädigte: Er schlug Front- und Heckscheiben ein, lief über Autos und trat gegen Spiegel und Türen. Warum er die Autos demolierte, konnte der Mann den Polizisten offenbar nicht sagen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten

Kommentare