Grenzübergang Bad Reichenhall

Betrunkener Geisterfahrer wendet auf Autobahn

Bad Reichenhall - Am Grenzübergang Bad Reichenhall hat ein betrunkener Geisterfahrer sein Auto auf der Autobahn gewendet und ist dabei im Mittelstreifen gelandet.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Salzburg in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 8 auf der falschen Seite unterwegs. An der deutsch-österreichischen Grenze bemerkte er offensichtlich seinen Irrtum und wollte wenden. Der 35-Jährige streifte dabei mehrere Verkehrsschilder und Fahnenmasten. Eine Polizeistreife sah das waghalsige Manöver. Ein Alkoholtest ergab zwei Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang
Hitze, Nässe, Trockenheit – der Klimawandel macht sich auch in Bayern bemerkbar. Bei einem Symposium warnen Wissenschaftler vor den Gefahren. Wasser- und Landwirtschaft …
Klimawandel in Bayern: Simbach war erst der Anfang
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Die wichtigsten Bauprojekte der Bahn 2018 in Bayern
Auch 2018 kommt auf Bahnpendler in Oberbayern einiges zu. So viel Geld wie nie fließt dieses Jahr in Baustellen an Gleisen und Bahnhöfen. Das marode Streckennetz soll so …
Die wichtigsten Bauprojekte der Bahn 2018 in Bayern
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel

Kommentare