Grenzübergang Bad Reichenhall

Betrunkener Geisterfahrer wendet auf Autobahn

Bad Reichenhall - Am Grenzübergang Bad Reichenhall hat ein betrunkener Geisterfahrer sein Auto auf der Autobahn gewendet und ist dabei im Mittelstreifen gelandet.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann aus Salzburg in der Nacht zum Sonntag auf der Autobahn 8 auf der falschen Seite unterwegs. An der deutsch-österreichischen Grenze bemerkte er offensichtlich seinen Irrtum und wollte wenden. Der 35-Jährige streifte dabei mehrere Verkehrsschilder und Fahnenmasten. Eine Polizeistreife sah das waghalsige Manöver. Ein Alkoholtest ergab zwei Promille Alkohol im Blut.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

850 Schlittenhunde rennen im Allgäu um die Wette
Bad Hindelang - Bei traumhaftem Wetter sind rund 850 Schlittenhunde am Wochenende beim internationalen Schlittenhunderennen im Allgäu an den Start gegangen. 
850 Schlittenhunde rennen im Allgäu um die Wette
Zugefroren - am Chiemsee fahren weniger Schiffe
Prien am Chiemsee - Der Chiemsee ist so stark zugefroren, dass die Schifffahrt zwischen Prien und der Herreninsel am Sonntagabend eingestellt werden sollte.
Zugefroren - am Chiemsee fahren weniger Schiffe
Toter in brennendem Wohnmobil gefunden
Nördlingen - Feuerwehrler haben bei einem Löscheinsatz an einem Wohnmobil in Nördlingen eine tote Person im Innern des Wagens entdeckt.
Toter in brennendem Wohnmobil gefunden
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter
München - Kalt, kälter, Januar: Die Minustemperaturen haben Bayern weiterhin fest im Griff. So wurden nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes in der Nacht auf Sonntag …
Wetter: Am Montag wird‘s noch kälter

Kommentare