Lkw-Fahrer mit 2,1 Promille unterwegs

Betrunkener fällt bei Kontrolle aus Fahrerkabine

Augsburg - Ein 26 Jahre alter Lkw-Fahrer hatte sich mit 2,1 Promille hinter das Steuer seines Lastwagens gesetzt. Als die Polizei ihn kontrollierte, fiel der Betrunkene aus der Fahrerkabine.

Ein 26 Jahre alter Lkw-Fahrer ist Polizisten bei einer Kontrolle in Augsburg betrunken vor die Füße gefallen. Wie die Beamten am Sonntag mitteilten, hatten Zeugen am späten Samstagabend beobachtet, wie der Fahrer im Rückwärtsgang immer wieder ein Verkehrsschild rammte. Als die alarmierten Polizisten den Mann zum Aussteigen auffordern wollten, fiel dieser aus dem Lastwagen und plumpste auf die Straße. Die Polizei stellte einen Alkoholpegel von 2,1 Promille fest. Zudem hatte der 26-Jährige keine Fahrerlaubnis, sie war ihm bereits gerichtlich entzogen worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Den Kirchen in Bayern laufen Zehntausende Mitglieder davon
Der Mitgliederschwund in Bayerns großen christlichen Kirchen geht weiter - verlangsamt sich aber etwas.
Den Kirchen in Bayern laufen Zehntausende Mitglieder davon
Pumpernudel - das ist nichts zu essen
In Bayern gibt es lustige Ortsnamen wie Jammer, Hassfurt und Pumpernudel - bei letzterem lässt sich schwer erahnen, woher er kommt. Hier ein Versuch.  
Pumpernudel - das ist nichts zu essen
1,5 Kilogramm Rauschgift im Reisegepäck
Er wollte von Rom nach München reisen, doch die Beamten machten ihm einen Strich durch die Rechnung. Der 26-Jährige sitzt in Haft. 
1,5 Kilogramm Rauschgift im Reisegepäck
Täter gefasst: 16-Jähriger begrapscht Kind im Freibad an
Monate ermittelte die Polizei, jetzt ist der Täter gefasst. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher soll eine Zwölfjährige in einem Bad gegen ihren Willen geküsst und begrapscht …
Täter gefasst: 16-Jähriger begrapscht Kind im Freibad an

Kommentare