Brummi-Fahrer mit Promille

Betrunkener Lkw-Fahrer hinterläßt Spur der Verwüstung

Eine Spur der Verwüstung hat ein betrunkener Lastwagenfahrer bei Marktschorgast in der Nacht auf Sonntag hinterlassen. Einem Autofahrer gelang es schließlich, den fahruntüchtigen Trucker zu stoppen.

Marktschorgast - Nach Angaben der Polizei walzte der 57-Jährige mehrere Verkehrszeichen nieder, als er von der Autobahn 9 in Oberfranken (Landkreis Kulmbach) abfuhr. Dabei wurde der Tankdeckel des Sattelzugs beschädigt. Die gesamte Fahrtstrecke von rund 40 Kilometern verunreinigte der 57-Jährige mit Diesel, zudem gelangten schätzungsweise 150 Liter aus dem Tank in die Erde. Schließlich bremste ein Autofahrer den Sattelzug aus. Der Lastwagenfahrer war zuvor ohne ersichtlichen Grund vom Gelände einer Firma in Neuenmarkt im fahruntüchtigen Zustand losgefahren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bayer verliert beim Bergsteigen das Gleichgewicht und stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein 54-Jähriger Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte 120 Meter ab. 
Bayer verliert beim Bergsteigen das Gleichgewicht und stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war

Kommentare