Sperre auf der A3

Lastwagenfahrer zu betrunken für Alkoholtest

Waldaschaff - Ein volltrunkener Fernfahrer ist mit seinem Sattelzug am späten Dienstagabend auf der A3 Frankfurt - Würzburg in Schlangenlinien über alle drei Fahrstreifen fahrend unterwegs gewesen.

Polizeibeamte stoppten ihn an einer Baustelle kurz nach Aschaffenburg, nachdem er vor ihren Augen noch Fahrbahnbegrenzungen im Wert von 3000 Euro umgefahren hatte. Während der Vernehmung des 28-jährigen Fahrers wurde die Autobahn Richtung Süden kurzzeitig gesperrt - weil er zu einem normalen Alkoholtest nicht mehr in der Lage war, wurde ihm Blut abgenommen. Die Nacht verbrachte er in einer Ausnüchterungszelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tempo 186 statt 70 - Polizei stoppt Raser in Nürnberg
Nürnberg - Rasen wie auf der Autobahn: Mit fast Tempo 200 ist ein Autofahrer der Polizei in Nürnberg ins Netz gegangen.
Tempo 186 statt 70 - Polizei stoppt Raser in Nürnberg
Dackel Iso auf Familiensuche
Eine Kleinanzeige, oft sind das nur zwei knappe Zeilen. Doch hinter ihnen verbirgt sich manch spannende Geschichte. Zum Beispiel die von Iso, einem vierbeinigen …
Dackel Iso auf Familiensuche
Lange Haftstrafe für 89-jährigen Sportschützen
Memmingen - Die Familie war tief zerstritten. Vor einem Jahr eskalierte dann die Situation in der Garage eines greisen Mannes: Der 89-Jährige griff zu seinem Revolver …
Lange Haftstrafe für 89-jährigen Sportschützen
Spind-Knacker (39) von Bad Endorf gefasst
Bad Endorf - Er soll in mehreren Schwimmbädern in Bayern und Baden-Württemberg Spinde aufgebrochen haben. Nun sitzt der Verdächtige in Untersuchungshaft.
Spind-Knacker (39) von Bad Endorf gefasst

Kommentare