Gewürgt und bedroht

Betrunkener Patient greift Krankenschwester an

Ein betrunkener Patient hat in einem Krankenhaus in Nürnberg eine Krankenschwester angegriffen.

Nürnberg - Der 54 Jahre alte Mann würgte und bedrohte die Frau, nachdem diese in der Nacht zum Sonntag sein Zimmer bei einem Kontrollrundgang betreten hatte. Als ein Kollege der 51-Jährigen hinzukam, flüchtete der Täter durch ein Fenster der Station, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Er war zuvor wegen seiner starken Alkoholisierung in Behandlung gewesen.

Die Polizei nahm ihn in einer Straße unweit des Klinikums fest und brachte ihn wegen seines psychisch auffälligen Verhaltens in eine Fachklinik. Die Beamten ermitteln nun zudem wegen Körperverletzung und Bedrohung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Streit vor Fast-Food-Laden eskaliert: Mann durch Schuss verletzt
Vor einem Schnellrestaurant in Hof ist ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer von beiden zog eine Waffe und verletzte den anderen durch einen Schuss.
Streit vor Fast-Food-Laden eskaliert: Mann durch Schuss verletzt
Projekt gegen Lichtverschmutzung: Paten der Nacht
Im Rahmen des Artenschutz-Volksbegehrens hat die Staatsregierung auch Maßnahmen gegen die Lichtverschmutzung beschlossen. Doch Manuel Philipp geht das nicht weit genug. …
Projekt gegen Lichtverschmutzung: Paten der Nacht
Wer hat Mia (16) gesehen? Polizei bittet weiter um Hinweise
Seit Tagen wird die 16-jährige Mia Eichberg im Raum Regensburg vermisst. Die Polizei bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung.
Wer hat Mia (16) gesehen? Polizei bittet weiter um Hinweise
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos
In Bamberg brachen Einbrecher in ein Gartenhaus ein und feierten eine Party. Die Nachricht, die die Eigentümerin beim Aufräumen findet, macht sprachlos.
Einbrecher feiern Party in Haus: Was Besitzerin danach findet, macht sprachlos

Kommentare