Radlfahrer (51) mit 4,2 Promille unterwegs

Kronach - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut hat sich ein 51 Jahre alter Mann am Dienstagabend auf den Sattel seines Fahrrades geschwungen und ist durch Kronach gefahren.

Dabei sei er einer Polizeistreife aufgefallen, weil er gefährliche Schlangenlinien fuhr und dabei mehrmals unsanft auf die Straßen stürzte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Der sturzbetrunkene Mann habe sich dabei nicht verletzt. „Die absolute Fahruntüchtigkeit liegt bei Fahrradfahrern bei 1,6 Promille“, sagte ein Polizeisprecher. Es sei sehr überraschend, dass der Mann sich überhaupt noch fortbewegen konnte. Die Nacht verbrachte der 51-Jährige in der Ausnüchterungszelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare