Am Augsburger Bahnhof

Betrunkener Randalierer geht auf Reisende los

Augsburg - Ein Betrunkener hat im Augsburger Hauptbahnhof randaliert , und dann ist er auch noch grundlos auf Reisende losgegangen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Wie die Bundespolizei am Donnerstag berichtete, hatte der 27-Jährige am Mittwochnachmittag zunächst mehrere Menschen angepöbelt und dann versucht, eine Frau in die Gleise zu stoßen. Als der Angreifer das Opfer an die Gleiskante gezerrt hatte, ließ er die Frau plötzlich los, ging auf einen Mann los und schlug diesem mehrfach ins Gesicht. Als andere Reisende auf den Täter zugingen, hörte der 27-Jährige auf. Wenig später nahmen Polizisten den Randalierer fest. Gegen den Mann, der 2,4 Promille hatte, wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare