Am Augsburger Bahnhof

Betrunkener Randalierer geht auf Reisende los

Augsburg - Ein Betrunkener hat im Augsburger Hauptbahnhof randaliert , und dann ist er auch noch grundlos auf Reisende losgegangen. Gegen ihn wird nun ermittelt.

Wie die Bundespolizei am Donnerstag berichtete, hatte der 27-Jährige am Mittwochnachmittag zunächst mehrere Menschen angepöbelt und dann versucht, eine Frau in die Gleise zu stoßen. Als der Angreifer das Opfer an die Gleiskante gezerrt hatte, ließ er die Frau plötzlich los, ging auf einen Mann los und schlug diesem mehrfach ins Gesicht. Als andere Reisende auf den Täter zugingen, hörte der 27-Jährige auf. Wenig später nahmen Polizisten den Randalierer fest. Gegen den Mann, der 2,4 Promille hatte, wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare