Betrunkener rast auf A9 in anderes Auto

Köditz - Mit 1,9 Promille Blutalkohol ist ein Autofahrer auf der Autobahn 9 bei Köditz (Landkreis Hof) in ein anderes Fahrzeug gerast. Zwei Menschen wurden dabei verletzt.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, war der 55-Jährige trotz des stürmischen Wetters am Freitagnachmittag mit 160 Stundenkilometern Richtung Süden unterwegs. Beim Autobahndreieck Bayerisches Vogtland fuhr er plötzlich auf das vorausfahrende Auto auf.

Es wurde mehrmals gegen die Leitplanke geschleudert, der 24-jährige Fahrer und eine 25- jährige Beifahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht. Der 55-Jährige blieb unverletzt und verlor auf der Stelle seinen Führerschein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Die Polizei hat stromabwärts hinter Ingolstadt einen Mann aus der Donau gefischt. Der Tote hatte einen Autoschlüssel für einen Audi S3 dabei. Die Kripo Ingolstadt …
Unbekannter Toter aus der Donau konnte identifiziert werden
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien
Bei einem fatalen Frontalzusammenstoß von zwei Autos sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Die Feuerwehr musste die Unfallinsassen befreien.
Fataler Frontal-Crash: Feuerwehr muss Schwerverletzte befreien
Zeugen-Aussagen ein „Riesenpuzzle“: Warum musste Maurice an seinem Blut ersticken?
Schock und Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Nach dem Obduktionsergebnis äußert sich nun der zuständige Oberstaatsanwalt …
Zeugen-Aussagen ein „Riesenpuzzle“: Warum musste Maurice an seinem Blut ersticken?
Theatergruppe der JVA Straubing spielt den „Boandlkramerblues“ 
Mit der Theatergruppe der JVA Straubing dürfen einige Häftlinge einmal im Jahr ein Stück aufführen. Der Applaus des Publikums ist für sie wie Balsam für ihre Seelen. …
Theatergruppe der JVA Straubing spielt den „Boandlkramerblues“ 

Kommentare