Polizisten schlagen Scheibe ein

Betrunkener schläft mit Fuß auf Gaspedal ein

Würzburg - Ein betrunkener Autofahrer ist in Würzburg bei laufendem Motor mit seinem Fuß auf dem Gaspedal eingeschlafen. Den alarmierten Polizisten blieb nichts anderes übrig, als die Scheibe einzuschlagen.

Wie die Polizei berichtete, alarmierten Passanten am frühen Sonntagmorgen die Polizei, nachdem bereits seit längerer Zeit ein geparktes Auto mit Vollgas lief. Nachdem der Schlafende von außen nicht geweckt werden konnte, schlugen die Polizeibeamten kurzerhand die Scheibe ein. An dem Auto leuchteten aufgrund der Überhitzung des Motors bereits zahlreiche Warnleuchten. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ins Innere des Autos giftige Dämpfe gedrungen waren, alarmierten die Beamten einen Notarzt. Der 29-Jährige hatte 1,2 Promille, er überstand sein gefährliches Nickerchen aber unbeschadet.

dpa

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Was man nie zu Polizisten sagen sollte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Zweistellige Minusgrade! Deutscher Wetterdienst warnt vor „strengem Frost“
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Am Rande eines Skirennens im Skigebiet Sudelfeld in Oberbayern hat es am Sonntag einen Unfall gegeben. Ein Mann war aus noch unbekannter Ursache gegen einen Absperrzaun …
Skifahrer fährt gegen Absperrzaun und verletzt sich schwer
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Ein 55-jähriger Mann hat sich bei der Gartenarbeit in Unterfranken schwer verletzt. Ein morscher Ast wurde dem Mann zum Verhängnis. 
Mann stürzt fünf Meter tief vom Baum - schwer verletzt
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser
Mit einem Küchenmesser hat eine 34 Jahre alte Frau ihren Ex-Freund in Nürnberg schwer verletzt. Der 38-Jährige schwebt in Lebensgefahr.
Blutiger Streit: Frau attackiert Ex-Freund mit Küchenmesser

Kommentare