Betrunkener verursacht schweren Autounfall

Regensburg - Ein betrunkener Autofahrer hat in Regensburg einen schweren Verkehrsunfall verursacht, bei dem der 30 Jahre alte Beifahrer lebensgefährlich verletzt wurde.

Der 35 Jahre alte Fahrer verletzte sich leicht. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit seinem Auto in den frühen Morgenstunden im Stadtgebiet unterwegs, als er in einer leichten Kurve die Kontrolle über sein Auto verlor. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab, schleuderte über den Gehweg und prallte schließlich mit der Fahrertür gegen einen Betonkasten. Ein Alkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von rund zwei Promille. Außerdem soll der Mann zu schnell gefahren sein.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Marihuana-Anbauer überlegen sich für gewöhnlich gute Verstecke für ihre Pflänzchen. In Augsburg war ein Unbekannter besonders kreativ. 
Merkwürdiges Versteck für Marihuana-Plantage 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Der Polizist reagierte auf die Hilferufe des Rentners und sprang samt Uniform in den Main, um den 96 Jahre alten Mann aus dem Fluss zu retten. 
Polizist rettet Mann aus dem Main
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Sich an der Isar aufzuhalten, ist am Wochenende gleich doppelt gefährlich. Ein besonderes Ereignis und starke Regenfälle könnten zusammenfallen. Zudem gibt es eine …
Lebensgefahr! Heute nicht an Isar aufhalten - selbst wenn es nicht regnet
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 
Der verdächtige Fund stellte sich als funktionsfähige Minenzünder aus dem Zweiten Weltkrieg heraus. Die Polizei sicherte die Zünder und entschärfte sie. 
Geocacher findet Minenzünder aus Zweitem Weltkrieg 

Kommentare