Friederike wütet: Lkw von Straße gefegt - Gymnasium-Dach droht abzuheben - Zugverkehr behindert

Friederike wütet: Lkw von Straße gefegt - Gymnasium-Dach droht abzuheben - Zugverkehr behindert
+
Immer mehr Bayern leben im Freistaat.

Statistik der Bevölkerungszahl

Bayern wächst

München - Das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat die aktuellen Bevölkerungszahlen bekanntgegeben: Immer mehr Bürger wohnen im Freistaat.

Bayerns Bevölkerung nimmt weiter zu. Ende März 2013 lebten im Freistaat rund 12,52 Millionen Einwohner, wie das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung in München mitteilte. Seit dem Zensusstichtag im Mai 2011 wuchs die Bevölkerung damit um etwa 127.300 Einwohner.

Der Aufwärtstrend der Einwohnerzahl ergibt sich trotz eines Geburtendefizits aufgrund der Zuzüge aus anderen Bundesländern sowie der Zuwanderung aus dem Ausland. Der Zuwachs ist dabei ungleich verteilt: Während die Bevölkerung in Oberfranken und Unterfranken schrumpfte, verzeichneten die übrigen Regierungsbezirke Bayerns Bevölkerungsgewinne.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Friederike wütet: Lkw von Straße gefegt - Gymnasium-Dach droht abzuheben - Zugverkehr behindert
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Friederike wütet: Lkw von Straße gefegt - Gymnasium-Dach droht abzuheben - Zugverkehr behindert
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Am Freitag beginnt in Berlin die Grüne Woche, 400.000 Besucher werden erwartet. Auch der Freistaat will mit Weißwürsten, Milchbar und regionalem Bier Appetit auf Bayern …
Mit Braubursche nach Berlin: Bayerns Schaufenster für die Welt
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Die umstrittenen Straßenausbaubeiträge sollen fallen - so will es nun auch ganz offiziell die CSU im Landtag. Davon profitieren sollen auch Anlieger, vor deren Haustür …
Straßenbeiträge sollen fallen - doch es gibt ein Problem
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag

Kommentare