21 Monate

Bewährungsstrafe für geistig verwirrten Sportschützen

Vilshofen - Vor gut einem Jahr hatte die Polizei in einem Bauernhaus in Niederbayern ein Waffenlager ausgehoben - nun ist der geistig verwirrte Besitzer verurteilt worden.

Das Amtsgericht Passau verhängte gegen den Sportschützen am Donnerstag eine Bewährungsstrafe von 21 Monaten. In dem Bauernhaus im Raum Vilshofen (Landkreis Passau) hatten die Beamten mehr als 30 Gewehre und Pistolen entdeckt, einige waren sogar durchgeladen. Nur etwa ein Drittel der Waffen besaß der 67-Jährige legal. Zudem wurden Tausende Schuss Munition und etwa 50 Hieb- und Stichwaffen sichergestellt. Der Rentner saß nach der Festnahme für vier Monate in der Psychiatrie. Laut Urteil war er nur bedingt schuldfähig. Das Urteil ist rechtskräftig.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Auf der A73 bei Nürnberg ist es am Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Eine Geisterfahrerin war in einen Bus gerast. Der Grund ist noch unklar. 
Geisterfahrerin rast in Bus mit Jugend-Fußballern - Mehrere Verletzte
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Der Fahrer eines Traktors hat am Samstag einen schweren Unfall im Landkreis Coburg verursacht. Dabei wollte er nur abbiegen.
Traktor-Fahrer (18) will abbiegen und übersieht Auto - 19-Jährige schwer verletzt
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Ein Feuer in Oberstaufen hat einen verheerenden Schaden angerichtet. Flammen hatten einen Stall zerstört - und dann auch auf das Wohnhaus des Bauernhofes übergegriffen.
Flammen-Hölle zerstört Bauernhof: Verheerender Schaden nach Brand im Allgäu
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim
Die Feuerwehr musste in der Nacht zu Sonntag zu einem Feuer in einem Kulmbacher Altenheim ausrücken. Es gab Verletzte.
Giftiger Rauch breitete sich aus: Vier Verletzte nach Brand in Altenheim

Kommentare