+
Ein maskierter Mann hat einen Supermarkt in Gröbenzell überfallen.

Bewaffneter Räuber überfällt Drogeriemarkt

Gröbenzell - Ein bewaffneter und maskierter Mann hat einen Drogeriemarkt in Gröbenzell (Kreis Fürstenfeldbruck) überfallen und mehrere tausend Euro erbeutet.

Wie die Polizei in Ingolstadt mitteilte, betrat der Täter am Dienstagabend kurz nach Ladenschluss das Geschäft und bedrohte die zwei anwesenden Verkäufer mit einer Pistole. Er zwang sie, den Tresor zu öffnen. Danach konnte er unerkannt mit seiner Beute entkommen.

So soll der Räuber aussehen

Etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß mit Bauchansatz. Er trug eine dunkelblaue Jeans und eine schwarze Sweatjacke mit Kapuze. Der Mann war mit einer Skimütze mit Sehschlitzen maskiert und mit einer silberfarbenen Pistole bewaffnet.

Sachdienliche Hinweise zu diesem Überfall erbittet die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck (Telefon 08141/612-0).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Ein Mann ist im Landkreis Dillingen mit einer Axt auf Rettungskräfte und Polizisten losgegangen. Anschließend verschanzte er sich in seinem Haus.
Mann bedroht Einsatzkräfte mit Axt und verschanzt sich
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden

Kommentare