+
Mit diesem Bild fahndet die Polizei nach den Räubern.

Bewaffneter Raubüberfall: Zwei Männer gesucht

Kraiburg - Zwei maskierte Männer haben am Dienstagabend eine Tankstelle in Kraiburg (Kreis Mühldorf) überfallen. Die Polizei fahndet nach zwei Männern mit türkischem Akzent.

Die zwei maskierten Männer betraten am Dienstag gegen 22 Uhr eine Tankstelle in Kraiburg und forderten Geld von der Kassiererin, die alleine im Laden war. Einer der Täter bedrohte die Frau mit einer Pistole. Nachdem die Angestellte den Räubern eingeschüchtert mehrere hundert Euro Bargeld ausgehändigt hatte, flüchteten die Kriminellen zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Ob sie später ein Fluchtfahrzeug benutzten, ist unklar.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

  • Männlich, ca. 20 bis 25 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, sprach deutsch mit türkischem Akzent, war bewaffnet mit einer schwarzen Pistole, bekleidet mit blauem Anorak und blauer Kapuze, beiger Hose, braunen Turnschuhen, trug schwarze Handschuhe, dunkle Sonnenbrille und ein beiges Stofftuch vor dem Mund.
  • Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, etwa 170 cm groß, schlank, sprach deutsch mit türkischem Akzent, war bekleidet mit hellblauer Regenjacke, die graue Stoffeinsätzen an der Schulter und eine Kapuze hat. Außerdem trug er eine dunkle Hose und braune Lederhandschuhe.

    Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei Mühldorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Hinweise an diese Dienststelle (Tel. 08031/36730) oder an die PI Waldkraiburg (Tel. 08683/94470).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Ein Mann aus Buttenwiesen sollte am Dienstag eigentlich zu einem Krankenhausaufenthalt abgeholt werden. Doch plötzlich bedrohte er einen Betreuer und mehrere Polizisten …
Haftbefehl ergangen: Er bedrohte Betreuer und Polizisten mit einer Axt
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Am Donnerstag starb eine 50-Jährige Rollerfahrerin bei einem Unfall in Schwaben. Sie hatte ein entgegenkommendes Fahrzeug übersehen. 
Rollerfahrerin übersieht Auto und stirbt
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
In der Nacht zum Donnerstag soll in Regensburg ein 18-Jähriger mit einem Messer auf zwei Männer eingestochen haben und geflüchtet sein. Sie waren nach ersten …
Messerattacke in Regensburg: Zwei Schwerverletzte
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch
Statistisch gesehen war 2016 fast jeder zweite Polizeivollzugsbeamte in Bayern von Gewalttaten gegen die eigene Person betroffen. Und meist bleibt es nicht bei …
Gewalt gegen Polizisten steigt auf Rekordhoch

Kommentare