+
Bewaffnetes Trio raubt Spielhalle aus.

Bewaffnetes Trio raubt Spielhalle aus

Augsburg - Mit Messern bewaffnet haben drei Maskierte am frühen Sonntagmorgen eine Spielhalle in Augsburg überfallen. Sie erbeuteten 700 Euro.

Das Trio bedrohte eine Angestellte mit den Stichwaffen und forderten Geld von ihr, teilte das Polizeipräsidium Schwaben Nord in Augsburg mit.

Die Frau leerte die Kasse und gab den unbekannten Männern 700 Euro. Den Tätern gelang die Flucht, Fahndungsmaßnahmen der Polizei blieben zunächst erfolglos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter
Uli W. hat eingeräumt, seine Mutter Ute (53) umgebracht zu haben. Ein Richter hat am Freitag Haftbefehl erlassen, der 20-Jährige sitzt jetzt in U-Haft.
Eine Bluttat in besten Kreisen: Eliteschüler tötet eigene Mutter
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mit enormen Aufwand setzt die Polizei die Puzzlestücke im Fall der getöteten Mutter aus Altenmarkt zusammen. Nachdem die Beamten bereits den Sohn verhaftet haben, nahmen …
Nach Mord an Mutter: Polizei nimmt auch den Freund des Sohnes fest
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Das Asylbewerberzentrum in einer Ex-Kaserne im oberbayerischen Manching war schon immer umstritten. Nun will die Polizei dort mehr kontrollieren, weil die Zahl der von …
Mehr Polizeikontrollen bei umstrittenem Flüchtlingszentrum Manching
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter
Bei einem Unfall auf der Autobahn A8 nahe Leipheim (Landkreis Günzburg) ist am Freitagmorgen ein Mensch gestorben. Ein weiterer wurde schwer verletzt.
Verkehrsunfall auf der A8 - Ein Toter und ein Schwerverletzter

Kommentare