Mit Messer attackiert

Beziehungsstreit eskaliert: Paar notoperiert

Nürnberg - Nach einem heftigen Beziehungsstreit ist ein Nürnberger Paar notoperiert worden - doch wer von den beiden den anderen mit einem Messer attackierte, blieb zunächst unklar.

Der 50-jährige Mann hatte am Sonntag kurz nach Mitternacht die Polizei gerufen: Es sei von seiner Lebenspartnerin mit einem Messer angegriffen worden und habe sich verletzt auf die Straße geflüchtet. Doch die Beamten fanden nicht nur den Mann, sondern auch dessen 31 Jahre alte Freundin schwer verletzt vor. Beide wurden in einer Klinik sofort operiert; inzwischen sind sie außer Lebensgefahr.

Die genauen Hintergründe des Vorfalls waren zunächst aber weiter unklar, erläuterte eine Polizeisprecherin - denn die Frau habe ebenfalls angegeben, von ihrem Partner verletzt worden zu sein.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
In Bergrheinfeld ist eine Pferdekutsche umgekippt - die beiden Insassen wurden dabei lebensgefährlich verletzt. Die 77-jährige Seniorin ist nun ihren Verletzungen …
Schwerverletzte nach Unfall mit Pferdekutsche gestorben
Die AfD – ein Fall für die Schule
Niederbayern ist mit 16,7 Prozent Zweitstimmen plötzlich Hochburg der AfD. In keinem anderen Regierungsbezirk war die Partei so stark. Der Vorsitzende des Deutschen …
Die AfD – ein Fall für die Schule
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt

Kommentare