"Gleiche Arbeit, gleicher Lohn"

Protest gegen Jobabbau in Bezirksklinik

Ansbach - Mehr als 200 Mitarbeiter der Bezirkskliniken Mittelfranken haben am Dienstag gegen Stellenabbau-Pläne protestiert: Diese würden zu einer Zwei-Klassen-Belegschaft führen.

Das von Klinik-Chef Helmut Nawratil vorgelegte Maßnahmenpaket zur Sanierung des Klinikums sieht den Abbau von etwa 100 Stellen in den Bereichen Technik und Verwaltung vor. Außerdem ist die Auslagerung von Arbeitsplätzen in eine Servicegesellschaft geplant. Der Verwaltungsrat will über die Sanierungspläne am kommenden Montag abstimmen.

Betroffen wären davon nach Angaben von Mitarbeitervertretern beispielsweise die Wäscherei und die Klinikküche. „Das würde zu einer Zwei-Klassen-Belegschaft führen, in der Menschen für die gleiche Arbeit unterschiedlich entlohnt würden“, erklärte der Vorsitzende des Gesamtpersonalrates der Kliniken, Günter Möbus. Momentan arbeiten knapp 2800 Beschäftigte für das Kommunalunternehmen „Bezirkskliniken Mittelfranken“, zu dem Kliniken in Erlangen, Engelthal (Landkreis Nürnberger Land) und Ansbach gehören. Der Verlust der Kliniken für das Jahr 2012 wird auf 9,8 Millionen Euro geschätzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Ein Streit zwischen zwei Männern ist in einer Schrebergarten-Anlage in Ingolstadt am Freitagmorgen offenbar so eskaliert, dass einer der beiden ein Messer zog und …
Messer-Attacke in Schrebergarten: Streit zwischen zwei Männern eskaliert - Opfer ist tot
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Eine Hundehalterin habe eine Fünfjährige eingeladen, ihren Hund zu streicheln. Das Tier biss plötzlich zu, die Halterin machte sich aus dem Staub. Die Polizei sucht …
Tierbesitzerin lädt Mädchen (5) ein, Hund zu streicheln: Dann beißt er zu - und die Frau haut ab
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
Mit einem Quersummenspiel aus ihrer Lieblingszahl wird eine Frau aus Oberbayern zur Millionärin. Überrascht ist sie nicht, die Zahl habe ihr schon immer Glück gebracht.
Oberbayerin wird Lotto-Millionärin und ist nicht überrascht: „Wundert mich überhaupt nicht, dass ...“
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund
Lindau: Ein 27-Jähriger führt die Polizei zu einer Wiese - was dort vergraben ist, schockiert selbst erfahrene Beamte.
27-Jähriger macht Geständnis und führt Polizei zu Wiese - grausamer Fund

Kommentare