Bieralarm weckt Nachbarschaft

Neuötting - In einer Brauerei ist die Maische am rechten Gärpunkt angelangt. Statt jedoch - wie geplant- einen  stummen Alarm zu versenden, weckt die Elektronik die ganze Nachbarschaft.

Dass der Bayer seine Ruhe - speziell in ihrer bierseeligen Ausprägung - liebt, ist eine geläufiges Nationalstereotyp. Nicht erst seit dem „Dorfner Bierkrieg“ von 1910 weiß man, dass er in landfriedensbrecherischen Bierernst verfällt, wenn er aus derselben gebracht wird.

Eine Ruhestörung anderer Art nahm in der Nacht von Sonntag auf Montag eine Neuöttingerin gegen zwei Uhr morgens wahr. Sie hörte aus der Nachbarschaft einen Alarmton, den sie nicht genauer zuordnen konnte. Eine herbeigerufene Streife der Polizeiinspektion Altötting spitzte dienstlich die Ohren und verortete das Piepsen im angrenzenden Gelände einer Brauerei.

Dort war, um den Fortschritt des Gärprozesses der Maische zu überwachen, ein Messgerät im Einsatz. Eigentlich sollte es zum rechten Zeitpunkt den Bräu lautlos alarmieren, was jedoch ein kleiner Defekt in einen lauten technischen „Hilfeschrei“ umwandelte.

Den fälligen „Bieralarm“ übernahm nun die Funkstreifenbesatzung und der aufgeweckte Brauereibesitzer konnte den künftigen Sud in bekannter Qualität retten.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden.
Medienbericht: Vermisste Tramperin Sophia (28) tot an Tankstelle gefunden 
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Temperatursturz im Anmarsch: Nachdem der Sommer zurück im Freistaat war, wird es jetzt wieder kühl. Über München gab‘s schon heftige Gewitter - und die nächsten Tage …
Erst Unwetter, dann heftiger Temperatursturz: Kaltfront zieht auf Oberbayern zu
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Ein Schwertransporter ist auf der Autobahn bei Pegnitz mit einem Panzer zusammengestoßen. Der Fahrer des Transporters hatte den Panzer offenbar übersehen.
Schwertransporter kracht auf Autobahn mit Panzer zusammen
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht
Mehrere Männer haben eine Bordellbesitzerin in ihrer Wohnung überfallen und um viel Geld erpresst. Nun müssen sich die Täter vor Gericht verantworten.
Bordellbesitzerin wird in ihrer Wohnung überfallen und mit dem Tod bedroht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.