Bierlaster kippt um: Fahrer schwer verletzt

Feucht - Bei einem Unfall mit seinem Tanklaster ist ein 44 Jahre alter Mann auf der Autobahn 9 nahe Feucht im Landkreis Nürnberger Land schwer verletzt worden. Der Gerstensaft floss in einen Bach.

Wie die Polizei in Nürnberg mitteilte, war der Laster am Dienstag von der Fahrbahn abgekommen, weil dem Fahrer plötzlich schwarz vor Augen geworden war. Der Lkw überschlug sich, rutschte eine Böschung hinab und blieb in einem Bach liegen.

Dabei öffnete sich der Tank, der mit insgesamt 27 000 Liter alkoholfreiem Bier gefüllt war. Etliche Liter Bier ergossen sich in den Bach, zur genauen Menge konnte ein Polizeisprecher keine Angaben machen. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf insgesamt 200 000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt in Nürnberg sind in der Nacht auf Samstag Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro gestohlen worden.
Einbrecher stehlen Spirituosen im Wert von mehreren Tausend Euro
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Ein unbekannter Täter hat kurz nach Mitternacht einen Pflasterstein auf die A8 geworfen und ein fahrendes Auto getroffen. Die Polizei sucht nach Zeugen. 
Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Die große Sicherheitskontrolle am Münchner Hauptbahnhof soll nur der Anfang gewesen sein. Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die Kontrollen ausweiten.
Wie Razzia in München: Herrmann will Großeinsätze der Polizei an Bayerns Bahnhöfen
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt
Ein 20-Jähriger hat im Landkreis Miltenberg beim Abbiegen ein Auto übersehen. Bei dem Unfall wurden vier Menschen leicht verletzt. 
Vier Menschen werden bei Unfall in Unterfranken verletzt

Kommentare