1 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
2 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
3 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
4 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
5 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
6 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
7 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.
8 von 26
Plötzlicher Wintereinbruch kurz vor den Pfingstferien: Wegen schlechter Wetterbedingungen ist die Brennerautobahn derzeit gesperrt. An den Raststätten stauen sich die Fahrzeuge.

Bilder: Plötzlich Schnee - Wintereinbruch am Brenner

Brenner - Wegen widriger Wetterbedingungen und sogar starkem Schneefall haben die österreichischen Behörden am Mittwochmorgen für Lkw die Autobahn A13 in Richtung Italien gesperrt. Und das kurz vor Ferienbeginn.

Bald beginnt der G7-Gipfel: Auch in Elmau liegt plötzlich Schnee. 

Auch auf deutscher Seite bildete sich auf der Inntalautobahn (A93) ab der Landesgrenze ein Rückstau. Lkw-Fahrer, die nach Italien weiterfahren möchten, müssen sich dort aufreihen und warten. Die Bilder vom Wintereinbruch. 

Wie im tiefsten Winter sieht es derzeit am Herzogstand aus.

Wie die Polizei Oberbayern mitteilt, gibt es zwischen München und der Landesgrenze bei Kiefersfelden gibt an den Tank- und Rastanlagen keine freien Plätze mehr. Derzeit kann nicht vorausgesagt werden, wie lange die Sperre andauern wird. Die Lkw-Fahrer mit Zielrichtung Italien werden gebeten, die Brennerroute großräumig zu umfahren und über die Tauernautobahn auszuweichen.

Meistgesehene Fotostrecken

Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
Fehlende Ortskenntnisse wurden einem Bergsteiger am Sonntag am Watzmann zum Verhängnis: Nachdem er sich mehrfach verstiegen hatte, war der Mann am Ende seiner Kräfte.
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor
Eigentlich wollte die 22-jährige Studentin aus Bayreuth sich im Trebgastsee (Lkr. Kulmbach) am Mittwochnachmittag aufgrund der anhaltend heißen Temperaturen nur etwas …
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor
Fotogalerie: Bergsteiger am Rettungstau von Watzmann-Mittelspitze gerettet
Fotogalerie: Bergsteiger am Rettungstau von Watzmann-Mittelspitze gerettet
Wind entfacht Waldbrand am Schwarzenberg neu - Großeinsatz geht am Sonntag weiter
Der Wind hat den Waldbrand am Schwarzenberg in Oberaudorf neu entfacht - der Großeinsatz geht am Sonntag weiter. Die Bilder der Löscharbeiten.
Wind entfacht Waldbrand am Schwarzenberg neu - Großeinsatz geht am Sonntag weiter