1 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
2 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
3 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
4 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
5 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
6 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
7 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.
8 von 15
Tödlicher Unfall auf der A 8: Bei Bad Aibling ist am Montagabend eine Frau aus Kufstein verunglückt.

Tödlicher Unfall auf der A 8 - Frau stirbt

Tödlicher Unfall auf der A 8 - Frau stirbt

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
Glück im Unglück hatte ein Autofahrer und seine Beifahrerin am Mittwochnachmittag. Beide verletzten sich nur mittelschwer, als sie auf Gleise abstürzten.
Auto fällt auf Bahngleise: Strecke München-Salzburg teilweise gesperrt
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Am späten Freitagnachmittag kam es bei Haag in Oberbayern zu einem schweren Verkehrsunfall, in dessen Folge ein 70 Jahre alter Mann verstarb.
70-Jähriger verstirbt nach schwerem Unfall - Bilder
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Die Waldbrandgefahr ist enorm hoch, in Oberbayern gilt die höchste Warnstufe. Luftbeobachter sollen Brände schon frühzeitig entdecken. Ein Rundflug mit der Staffel …
Waldbrandgefahr: Luftrettungsstaffel beobachtet Oberbayern 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr
Achtung, Explosionsgefahr im Landkreis Günzburg. Ein Bauernhof steht in Flammen, eine Biogas-Anlage grenzt an. 
Drei Hallen in Flammen - Explosionsgefahr

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion