Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Stammstrecke am Wochenende gesperrt - so kommen Sie trotzdem ans Ziel 

Bischof Hanke: Uni Eichstätt soll internationaler werden

Eichstätt - Zwei Tage vor einschneidenden Änderungen an der Katholischen Universität (KU) Eichstätt hat der scheidende Großkanzler und Bischof Gregor Maria Hanke sich für eine stärkere Internationalisierung der Hochschule ausgesprochen.

Die Uni dürfe nicht nur als lokale Angelegenheit betrachtet werden, schrieb Hanke in einem am Mittwoch veröffentlichten Brief an die Verantwortlichen, Lehrenden und Mitarbeiter der Hochschule.

Damit die einzige katholische Universität im deutschen Sprachraum künftig eine stärkere Rolle in der wissenschaftlichen Gemeinschaft und im kirchlichen Leben Deutschlands spielen kann, habe er "ein nachhaltiges Engagement der Deutschen Bischofskonferenz für die Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt" erreicht.

Die Verantwortung für die KU geht am 1. Oktober vom Eichstätter Bischof als bisherigem "Magnus Cancellarius" (Großkanzler) auf den jeweiligen Vorsitzenden der bayerischen Bischofskonferenz und Münchner Erzbischof über. Dies ist derzeit Reinhard Marx. Gleichzeitig tritt eine neue Stiftungsverfassung in Kraft, wie das Bischöfliche Ordinariat in Eichstätt mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Drei mutmaßliche Schleuser müssen sich seit Dienstag vor dem Landgericht Traunstein verantworten. Sie sollen mindestens sechs Kinder auf dem Gewissen haben.
Schleuser angeklagt: Wegen ihnen sind mindestens sechs Kinder ertrunken
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Ohne sich abzufrischen ist ein 30-Jähriger am Montag in den Reifinger Weiher gesprungen - und bezahlte dafür mit seinem Leben. Taucher konnten den jungen Mann nur noch …
Reifinger Weiher: 30-Jähriger ertrinkt nach Sprung ins kalte Wasser
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Im März waren die Gebirgsjäger in Bad Reichenhall in die Schlagzeilen geraten: Sexuelle Belästigung, Volksverhetzung und Tierquälerei standen im Raum. Jetzt wurden die …
Vorwürfe gegen Gebirgsjäger in Bad Reichenhall: Ermittlungen eingestellt
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen
Um die Funktionsfähigkeit des Warnsystems zu prüfen, werden am kommenden Mittwoch in vielen Teilen Bayerns wieder die Sirenen heulen. 
Am Mittwoch heulen wieder die Sirenen

Kommentare