B20: Mercedes geht in Flammen auf

Bischofswiesen - Zu einem brennenden Mercedes auf der B20 Höhe Böcklweiher mussten die Freiwillige Feuerwehr Bischofswiesen, die Polizei und der Rettungsdienst des Roten Kreuzes ausrücken.

B20: Mercedes geht in Flammen auf

Die Feuerwehr Bischofswiesen war am Samstagabend gegen 18.25 Uhr mit 20 Einsatzkräften und drei Fahrzeugen knapp eine Stunde gefordert. Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatten Passanten das Feuer bereits mit Handlöschern gelöscht. 

Brandursache war nach Angaben der Feuerwehr vermutlich ein überhitzter Katalysator, der noch immer sehr heiß war und mit Wasser gekühlt werden musste, da die Gefahr der Rückzündung bestand. Während der Arbeiten leitete die Feuerwehr den restlichen Verkehr einseitig an der Einsatzstelle vorbei. Die ebenfalls alarmierte Rettungswagen-Besatzung des Roten Kreuzes musste nicht eingreifen, da niemand verletzt wurde. Beamte der Polizeiinspektion Berchtesgaden waren zur Ermittlung der genauen Ursache vor Ort. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare