+
Das Bistum Bamberg investiert in den Klimaschutz.

Erzdiozöse Bamberg investiert

Bistum gibt 6,5 Millionen für Klimaschutz aus

Bamberg - Die Erzdiozöse Bamberg setzt sich für den Klimaschutz ein. Sie bringt viele Pfarreien auf den neuesten Stand der Technik, um Energie zu sparen. Bisher wurden 6,5 Millionen Euro investiert.

So seien in vielen Pfarreien veraltete Heizungsanlagen ausgetauscht und Gebäude mit moderner Dämmung versehen worden, teilte die Erzdiözese am Freitag mit. Die Liebe zur Schöpfung sei der Kirche sehr wichtig, sagte Erzbischof Ludwig Schick. Sie sei „der rote Faden für unser Handeln“. Auch künftig will das Erzbistum jährlich 1,5 Millionen Euro bereitstellen, um Energie einzusparen und den Ausstoß von Treibhausgasen zu verringern. Auch bezieht nach Schicks Worten schon fast jede zweite Pfarrgemeinde Ökostrom. Das Erzbistum Bamberg ist verantwortlich für den Unterhalt von etwa 3000 Gebäuden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
Als „einen nicht unbegabten Schauspieler“ beschreibt Staatsanwalt Held den angeklagten Reichsbürger Wolfang P. Er fordert dessen lebenslange Haft wegen Mordes.
Staatsanwaltschaft plädiert auf lebenslang für Reichsbürger
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Vor zwei Monaten ist eine 35-Jährige in Memmingen verschwunden. Die Frau ist vermutlich Opfer eines Verbrechens geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen.
35-Jährige vermisst: Hinweise auf Verbrechen liegen vor
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Als er am Mittwoch einen Spaziergang machte, rutschte der 78-jährige Senior am Flussufer ab und konnte sich nicht befreien. Erst einige Zeit später wurde er gefunden - …
Abgerutscht: Rentner tot in Fluss gefunden
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares
Wegen eines lauten Streits riefen Nachbarn eines niederbayerischen Paares die Polizei. Während die Beamten schlichteten, wurden sie auf den Wäscheständer in der Wohnung …
Dieser Fund auf dem Wäscheständer führte zur Festnahme eines Paares

Kommentare