Brand Surberg
1 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
2 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
3 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
4 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
5 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
6 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
7 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.
Brand Surberg
8 von 12
Eine entlegene Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ist am Sonntagmorgen in Brand geraten.

Holzofen außer Kontrolle

Bevor Feuerwehr Brand löschen kann, muss sie kreativ werden

  • schließen

Als die Feuerwehr Surberg am Sonntagmorgen zu einem Brand gerufen wurde, mussten sie zunächst kreativ werden, bevor sie die in Flammen stehende Jagdhütte löschen konnten.

Surberg – In den frühen Morgenstunden ist am Sonntag in einer Jagdhütte bei Surberg (Landkreis Traunstein) ein Feuer ausgebrochen. Mehrer Menschen feierten dort eine Party. Damit es nicht zu kalt wird, feuerten die Gäste den Holzofen immer wieder an. Dabei entwickelte sich starker Rauch, anschließend griffen die Flammen über. Die Partygäste befanden sich zu der Zeit noch in der Hütte und versuchten den Brand selbst zu löschen - jedoch ohne Erfolg. Gegen 3 Uhr alarmierten sie die Feuerwehr Surberg, die bei ihrer Ankunft kreativ werden musste. Die Hütte war so entlegen, dass sie vom nächsten Hydranten mehrere hundert Meter Schlauch legen mussten, bevor sie mit den Löscharbeiten anfangen konnten. Die Hütte brannte unterdessen vollständig. Kurz nach der ersten Alarmierung musste noch die Feuerwehr Traunstein zur Unterstützung angefordert werden, sowie die Feuerwehren Wonneberg und Neukirchen. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Nach momentanem Kenntnisstand dürfte eine vorsätzliche Brandlegung ausgeschlossen werden, berichtet die Polizei. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 20.000 € geschätzt.

vf

Meistgesehene Fotostrecken

Wanderin nimmt beim Abstieg Abkürzung und stürzt in die Tiefe - es folgt dramatische Rettungsaktion
Eine Frau ist beim Abstieg von der Reiter Alpe in ein trockenes Bachbett gestürzt und hat sich dabei schwer verletzt. Sie konnte noch ihren Mann anrufen - dann folgte …
Wanderin nimmt beim Abstieg Abkürzung und stürzt in die Tiefe - es folgt dramatische Rettungsaktion
Dramatische Bilder: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen
Bei einem Überholmanöver auf der Staatsstraße 2095 bei Seebruck wurde ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Mühldorf schwer verletzt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. 
Dramatische Bilder: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall ums Leben gekommen
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
Fehlende Ortskenntnisse wurden einem Bergsteiger am Sonntag am Watzmann zum Verhängnis: Nachdem er sich mehrfach verstiegen hatte, war der Mann am Ende seiner Kräfte.
Allein und völlig entkräftet: Bergsteiger überschätzt sich am Watzmann - mit fatalen Folgen
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor
Eigentlich wollte die 22-jährige Studentin aus Bayreuth sich im Trebgastsee (Lkr. Kulmbach) am Mittwochnachmittag aufgrund der anhaltend heißen Temperaturen nur etwas …
22-Jährige Studentin stirbt in Badesee: Jetzt liegt das Obduktionsergebnis vor