Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest

Frauenleiche in Waldstück bei Kienberg gefunden: Polizei nimmt Sohn fest
+
Theresa posiert in "American Beauty"-Manier

Ungewöhnlicher Kalender: Bilder

So sexy ist Blasmusik

Marktoberdorf - "So sexy ist Blasmusik" steht auf der Titelseite eines ungewöhnlichen Kalenders aus dem Ostallgäu, für den echte Musikerinnen abgelichtet wurden. Wir zeigen die Motive.

"So sexy ist Blasmusik" - Unter diesem Motto wurde der erste Blasmusikkalender 2014 in Marktoberdorf vorgestellt. Zwölf junge Damen, allesamt aktive Musikerinnen, posierten in sexy Pose und mit Instrument. Mit der Posaune auf dem Traktor oder verträumt im Sonnenuntergang: Die Laienmodels haben bei jedem Motiv eine dezente Erotik und ihren vollen Charme zum Vorschein gebracht. Die Fotos entstanden im Sommer.

„Ich habe so etwas noch nie gemacht,  doch es hat sehr viel Spaß gemacht“ erzählt Carmen. 19 Jahre ist sie jung und spielt mit ihrer Klarinette schon seit zwölf Jahren im Musikverein ihres Heimatdorfes. Sie wurde von den beiden Machern persönlich angesprochen und sagte auch sofort zu. Nun ziert sie den Monat November. 

„Wir wollen keine Profimodels, sondern echte, sympathische Mädels, die alle wirklich Blasmusik machen“ erklärt Ramona Mößmer. Als Mediengestalterin war sie für das Fotografieren und das Design zuständig.

"Der Bezug zur Blasmusik war uns von Anfang an wichtig“ meint Thomas Greisel, der zusammen mit Mößmer den Kalender auf den Markt bringt. Beide sind selbst Musikanten und möchten durch ihren Kalender ein neues Licht auf die Blasmusik werfen. „Denn Blasmusik hat mehr zu bieten“ so die beiden.

So sexy ist Blasmusik: Ungewöhnlicher Kalender

So sexy ist Blasmusik: Ungewöhnlicher Kalender

Zu bestellen gibt's den Kalender unter www.blasmusik-kalender.de.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Fünf der sechs Männer, die einen Raubüberfall auf einen Wertransporter vortäuschten wurden verurteilt. Das Gericht berichtet von dem genauen Ablauf und Hintergrund des …
Vorgetäuschter Überfall auf Werttransporter - fünf Täter verurteilt
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Ein Einzelhänder mit Sitz in München ruft seine schwarzen Augenbohnen zurück. Grund dafür sei das Pestizid Chlorpyrifos, das in hoher Menge in den Lebensmittel gefunden …
Für Kleinkinder sehr gefährlich: Münchner Einzelhändler ruft dieses Produkt zurück
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Seit Donnerstagvormittag ist die Donau aufgrund der Havarie eines Schiffes gesperrt. Der Einsatz könnte noch den ganzen Tag dauern.
Frachter steckt in Fluss fest - Donau nicht mehr gesperrt
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben
In Günzburg wurde auf einem Parkplatz eine Leiche gefunden. Wie die Polizei herausfand, verstarb der Mann jedoch nicht am Fundort, sondern zuvor in seiner Wohnung. 
Gruseliger Verdacht: Paar soll Leiche aus Wohnung verschleppt haben

Kommentare