Niederbayern

Lkw bleibt an Brücke hängen und kippt: Fahrer tot

Malgersdorf - Tragischer Unfall in Niederbayern: Nachdem sein Lastwagen an einer Brücke hängen geblieben war, ist ein Mann bei Malgersdorf (Landkreis Rottal-Inn) von seinem Fahrzeug erschlagen worden.

Der 53-Jährige hatte am Freitag Asphalt an einer Baustelle abgeladen und offenbar vergessen, die Wanne wieder einzufahren, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Bei der Weiterfahrt blieb der Behälter an einer Brücke hängen. Das Führerhaus wurde angehoben, dann kippte der Lkw zur Seite. Der Fahrer wurde unter dem Fahrzeug begraben und starb noch an der Unfallstelle. Wie stark die Brücke beschädigt wurde, war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare