+

Fahrerin schert blind aus: Sechs Menschen verletzt

Würzburg - Sechs Menschen sind verletzt und vier Fahrzeuge demoliert worden, weil eine Autofahrerin in Würzburg nach dem Parken losgefahren war, ohne auf den Verkehr zu achten.

Nach Polizeiangaben rammte die 49-Jährige am Mittwoch einen vorbeifahrenden Mercedes. Dessen Fahrer versuchte in letzter Sekunde, nach links auszuweichen. Er fuhr auf der Gegenfahrbahn in einen Hyundai und einen VW-Bus. Dabei fiel der Mercedes auf die Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Der 26-jährige Fahrer, die Unfallverursacherin, der VW-Bus-Fahrer und drei Insassen des Hyundais wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare