+

Fahrerin schert blind aus: Sechs Menschen verletzt

Würzburg - Sechs Menschen sind verletzt und vier Fahrzeuge demoliert worden, weil eine Autofahrerin in Würzburg nach dem Parken losgefahren war, ohne auf den Verkehr zu achten.

Nach Polizeiangaben rammte die 49-Jährige am Mittwoch einen vorbeifahrenden Mercedes. Dessen Fahrer versuchte in letzter Sekunde, nach links auszuweichen. Er fuhr auf der Gegenfahrbahn in einen Hyundai und einen VW-Bus. Dabei fiel der Mercedes auf die Seite und blieb quer auf der Fahrbahn liegen. Der 26-jährige Fahrer, die Unfallverursacherin, der VW-Bus-Fahrer und drei Insassen des Hyundais wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro.

dpa

Meistgelesene Artikel

Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei benennt Schusswaffe
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Ein Mann hat sich im Nürnberger Stadtteil Laufamholz verschanzt und droht damit „Gas“ einzusetzen. Die Polizei hat das Areal großräumig abgeriegelt und zwei Wohnblocks …
Nürnberger Straßenzug abgeriegelt: Mann droht damit, „Gas“ einzusetzen
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Nach der wochenlangen Hitzewelle in Bayern kommt der Regen und damit die Unwetter. Das Wetter in Bayern im Ticker. Mit Warnungen, Aussichten und Prognose.
Wetter in München und Bayern: Super-Sommer gibt wieder Gas - und das hat einen bestimmten Grund
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen
Mit ihrem Auto ist eine 73-Jährige in Kempten durch die Schaufensterscheibe gekracht und in einem Fahrradladen gelandet.
Seniorin kracht mit Auto durch Schaufenster in Fahrradladen

Kommentare