+
Da staunte der Fahrer sicher nicht schlecht: Ein blinder Passagier hat ein Lagerfeuer auf einem Sattelzug entfacht. 

Dann bemerkte ihn der Fahrer ... 

Blinder Passagier entfacht Lagerfeuer auf Sattelzug

Passau - Ein ungebetener Übernachtungsgast hat auf der Ladefläche eines in Passau geparkten Lastwagens ein Feuer entfacht. Dann bemerkte ihn der Fahrer. 

Der 44-Jährige hatte nach Angaben der Polizei die Plane des Sattelzugs aufgeschlitzt, um dort für die Nacht zum Dienstag Quartier zu beziehen. Offenbar wurde es dem Mann dort zu kalt und er machte sich aus Papier und Arbeitshandschuhen ein wärmendes Lagerfeuer.

Als der Fahrer nachts auf dem Parkplatz aufwachte, bemerkte er Rauchgeruch. Beim Nachschauen entdeckte er die aufgeschlitzte Plane und den neben dem Feuer kauernden blinden Passagier. Nachdem er das kleine Feuer gelöscht hatte, verständigte er die Polizei. Auf die Beamten wirkte der 44-Jährige aus Hessen verwirrt. Er wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener scheitert an Rechtskurve - und landet mit Auto in Swimmingpool
Ungewollte Abkühlung am Samstagabend: Ein Betrunkener landete am Samstagabend mit seinem Wagen in einen Pool. Er bretterte zuvor durch einen Garten. 
Betrunkener scheitert an Rechtskurve - und landet mit Auto in Swimmingpool
Einheimische in den Tod gerissen: Lawinenabgang in Berchtesgadener Alpen
Unglück am Sonntagmittag: Im Bereich des Kehlsteins wurde eine 50-Jährige von einer Lawine erfasst. Sie konnte nicht mehr gerettet werden. 
Einheimische in den Tod gerissen: Lawinenabgang in Berchtesgadener Alpen
Schon dritte Todestragödie an genau dieser Stelle in diesem Jahr
Unheimliche Unfallserie im Landkreis Rosenheim: Im Dorf Niederaudorf gab es 2017 bereits drei tödliche Unfälle auf der Rosenheimer Straße. Die Tragödien erschüttern die …
Schon dritte Todestragödie an genau dieser Stelle in diesem Jahr
Aschaffenburger zieht sich vor Grab aus - und bereut es bitterlich 
Ein 57-Jähriger entblößte sich auf einem Friedhof in Aschaffenburg - doch die Aktion ging für ihn ziemlich nach hinten los. 
Aschaffenburger zieht sich vor Grab aus - und bereut es bitterlich 

Kommentare